TE – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 29.12.2022

Schönering. Mitten in der Nacht heulten in Schönering, Wilhering und Alkoven die Sirenen. Auslöser dafür war ein verunglücktes Fahrzeug auf der B129.Um 02:14 Uhr erfolgte die Alarmierung mit der Information, dass ein Fahrzeug auf der B129 in Schönering verunglückt war und eine Person noch im Fahrzeug eingeklemmt ist. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen Kleinbus vor, welcher von der Straße abgekommen war und sich nach Abkommen in den Straßengraben überschlagen hatte, wobei das komplette Fahrzeugdach weggerissen wurde. Das Fahrzeug landete dann auf einem Brückengeländer,

Zu Beginn des Einsatzes galt es das Fahrzeug gegen einen Absturz vom Brückengeländer zu sichern, sodass die eingeklemmte Person im Inneren nicht noch weiter verletzt wurde. Zeitgleich erfolgte die Vorbereitung der Personenrettung, wobei im Einvernehmen mit den medizinischen Rettungskräften vorgegangen wurde. Glücklicherweise konnte der Unfalllenker rasch und möglichst schonend befreit und für die weitere medizinische Versorgung übergeben werden. Im Anschluss galt es das Fahrzeugwrack mittels Kran und den Unfallschrott zu entfernen und das ausgelaufene Betriebsmittel zu binden.

Für weitere Eindrücke von der Unfallstelle verweisen wir ebenfalls auf folgendes Video:

Einsatzleiter (FF Wilhering): HBI Ing. Thomas Beyerl
Einsatzdauer: 02:14 – 03:55 Uhr
Mannschaftsstärke: 22 Mann/Frau
Eingesetzte Fahrzeuge: RLF-A, KLFA-L, MTF
Weitere Einsatzkräfte: FF Schönering, FF Alkoven, Rotes Kreuz, Polizei