TE – Fahrzeugbergung 07.06.2022

Hitzing. Am Dienstagnachmittag heulten in Wilhering die Sirenen. Ein technischer Einsatz in Hitzing war Auslöser für den Alarm.Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen Kleinbus auf der Ochsenstraße ca. 150 Meter vor dem Hitzinger Kreisverkehr von Alkoven kommend im Straßengraben vor. Dieser hatte sich nach einen abrupten Bremsmanöver, und um einen Auffahrunfall zu vermeiden, im Graben festgefahren und konnte sich durch die eigene Antriebskraft nicht mehr befreien. Glücklicherweise liefen keine Betriebsmittel aus dem Fahrzeug aus, weshalb sich die Einsatzkräfte auf die Fahrzeugbergung konzentrieren konnten. Während der Bergung mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges wurde für die restlichen Verkehrsteilnehmer im Unfallbereich die Verkehrsregelung vorgenommen. Nachdem der Kleinbus sicher aus dem Straßengraben gezogen wurde, konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzleiter: E-HBM Anton Wolfsteiner
Einsatzdauer: 15:34 – 16:19 Uhr
Mannschaftsstärke: 7 Mann/Frau (FF Wilhering), weitere Einsatzkräfte FF Edramsberg
Eingesetzte Fahrzeuge: RLF-A

Symbolfoto Ölspur