Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold – 28.05.2021

Nach 2-jähriger Pause aufgrund der Coronakrise konnte an diesem Tag unter Gewährleistung aller Sicherheitsmaßnahmen (3-G-Regel, Masken- und Abstandregeln) die Leistungsprüfung durchgeführt werden.
Nach einer intensiven Vorbereitungszeit und erfolgreicher Absolvierung des Wasserwehr-Lehrgangs II an der oberösterreichischen Landes-Feuerwehrschule sowie weiteren feuerwehrdienstlichen Voraussetzungen konnten die Kameraden HLM Alfred Prummer jun. und E-HBM Anton Wolfsteiner an diesem Bewerb, der aus einem Theorie- und einem Praxisteil besteht, erfolgreich teilnehmen und das Wasserwehrleistungs-abzeichen in GOLD erwerben.

Bei der theoretischen Prüfung wurde das Wissen von insgesamt 180 Fragen in der Feuerwehr -organisation, -taktik und -technik abgefragt. Weiters mussten verschiedenste Knoten und deren Seilverbindungen mit Seilen und Leinen korrekt vorgeführt werden.

Im Winterhafen in Linz stand nach der Einweisung von Bewerbsleiter Günter Unterholzer und Klaus Thallinger die praktische Prüfung auf dem Plan, wobei bei schwierigen Strömungsverhältnissen auf der Donau jeweils mit der Zille durch Stechen und Rudern die körperliche und anspruchsvolle Bewerbsstrecke zu bewältigen war.

Vor Ort überzeugte sich Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer vom Können der Teilnehmer und gratulierte den Teilnehmern zum bestandenen Leistungsabzeichen. Ebenfalls gratulierte das Bezirksfeuerwehrkommando Linz-Land zum WLA in Gold.

Das Kommando der Feuerwehr Wilhering sowie die gesamte Mannschaft gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.