Ausbildung – Führungstaktik bei technischen Einsätzen 03.03.2021

Die Schulung des Monat März wurde von OBI Thomas Beyerl abgehalten. Das Thema bezog sich vorwiegend auf die Arbeit als Führungskraft im Einsatz. Dazu zählen der Einsatzleiter und die ihm unterstehenden Gruppenkommandanten. Im Zuge der Schulung wurden zunächst die Grundsätze besprochen, die bei der Führung einer Gruppe zu beachten sind. Das Führungsverfahren beginnt mit der Lagefeststellung, im Anschluss erfolgt eine Beurteilung, danach die konkrete Planung und zum Schluss der Einsatzbefehl. Darauf folgend wurden Besonderheiten im Zusammenhang mit technischen Einsätzen besprochen, beispielsweise die Arbeit mit Rettungskarten, die Faustregeln bei der Personenrettung aus Fahrzeugen, die Absicherung der Unfallstelle sowie die Berücksichtigung von PKW-spezifischen Gefahren, etc. Das Vorgetragene wurden dann auf das Szenario eines Verkehrsunfalls in einer Einsatzsimulation angewendet. Diese Simulation wird von der OÖLFS angeboten und kann durch die Feuerwehren zu Schulungszwecken genutzt werden.