Ausbildung – Gruppenübung Februar 2021

Die Gruppenübungen im Februar befassten sich mit der Personenrettung aus einem Fahrzeug und dem Umgang mit den dafür benötigten technischen Geräten.Im Zuge der Ausbildung wurden die einzelnen Arbeitsschritte genau besprochen und einzeln abgearbeitet. Zunächst musste die Unfallstelle aufgrund der Dunkelheit ausreichend beleuchtet werden. Dabei wurde auf die Beleuchtung durch das Fahrzeug verzichtet und andere Beleuchtungsmöglichkeiten wie RLS 1000 (mobiles Beleuchtungsgerät) oder tragbare LED-Scheinwerfer verwendet. Im Folgenden wurde der Geräteablageplatz mit allen benötigten Geräten aus dem Fahrzeug bereitgestellt. Danach wurde die Arbeit des inneren Retters besprochen, der sich bei einer Personenrettung mit dem Opfer im Fahrzeug befindet. Zum Schluss wurden am Fahrzeug die verschiedenen Schnitttechniken mit dem hydraulischen Bergegerät geübt. Dabei ist auf die Gefahren durch Airbags, der Stromversorgung und der Verbauung von hochfesten Materialien in den verschiedensten Bereichen der Fahrzeuge zu achten.

Übungsausarbeitung: BI Peter Wolf