TE – Fahrzeugbergung aus der Donau 08.09.2020

OTTENSHEIM/WILHERING. Um 07:27 Uhr wurden die Florianis der FF Wilhering zu einer Fahrzeugbergung aus der Donau gerufen. Passanten fanden das Fahrzeug 100 Meter unterhalb der Donaufähre.

Innerhalb kürzester Zeit konnten die im Feuerwehrhaus anwesenden Kameraden der Feuerwehren Wilhering das Feuerwehrboot slippen und zum Unglücksort ausrücken.
Zeitgleich wurde bereits durch die FF Ottensheim Sicherungsarbeiten des Fahrzeuges per Zille durchgeführt.
Zur Autobergung alarmierte der Einsatzleiter der FF Ottensheim den Taucherstützpunkt 1. Nach ein paar Tauchgängen war das Fahrzeug für die Bergung per Kran und Seilwinde vorbereitet. Währenddessen leistete das A-Boot Wilhering Sicherungsdienst für die Taucher zu Wasser. Das Fahrzeug wurde im Anschluss einem Abschleppunternehmen übergeben.

Einsatzstatistik FF Wilhering:
Einsatzleiter: HBI Alexander Rosenauer
Einsatzdauer: 07:27 – 10:00 Uhr
Mannschaftsstärke: 9 Mann/Frau
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-A, LAST, MTF, A-Boot