TE- Verkehrsunfall eingeklemmte Person in Schönering 05.12.2019

SCHÖNERING. In den Morgenstunden kollidierte ein Bus mit einem PKW auf der B129 im Bereich der Kreuzung vor dem Feuerwehrhaus Schönering. Dabei wurde das Unfallauto in das angrenzende Feld geschleudert und der PKW-Lenker unbestimmten Grades verletzt.Gegen 07:15 Uhr alarmierte die Landeswarnzentrale Linz die Freiwillige Feuerwehr Schönering zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten an die besagte Kreuzung. Nach der ersten Lageerkundung durch Einsatzleiter OBI Christian Kaltenböck stellte sich heraus, dass sich der Fahrer des PKW noch vermutlich eingeklemmt im Unfallwrack befand und aus diesem Grund eine weitere Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät zur Einsatzstelle beordert wurde.
Somit erfolgte um 07:29 Uhr die Alarmierung der FF Wilhering. Beim Eintreffen von Rüst-Lösch Wilhering an der Einsatzstelle konnte der Verletzte bereits gemeinsam mit dem Notarzt aus dem Wagen befreit werden. Dieser wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein umliegendes Krankenhaus mit dem Rettungshubschrauber verbracht.

Einsatzleiter gesamt: OBI Christian Kaltenböck (FF Schönering)
Einsatzleiter FFW: OBI Herbert Wießmayer

Einsatzdauer: 07:29 – 08:20 Uhr
Mannschaftsstärke: 9 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: RLF-A