Zugsübung – Brand landwirtschaftliches Objekt 23.10.2019

Eine gemeindeübergreifende Übung stand im Monat Oktober am Plan. Um im gesamten Einsatzgebiet sofort Hilfe leisten zu können, wird bei einem Brandalarm oder einer Personenrettung in der Umgebung Hitzing sofort die Freiwillige Feuerwehr Rufling mitalarmiert.Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Objekts am Bauernhof Schöllhuber. Im Zuge der Reparaturarbeiten eines Traktors war ein Brand ausgebrochen wobei sich eine Person noch im Gefahrenbereich befand. Im Zuge des Einsatzes wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass mehrere Personen in angrenzenden Räumlichkeiten aufgrund des Rauches das Bewusstsein verloren hatten. Die Atemschutztrupps retteten die Personen und lokalisierten gefährliche Stoffe im Gefahrenbereich. Währenddessen sorgte die Mannschaft der restlichen Fahrzeuge für eine geeignete Wasserversorgung, regelte den Verkehr rund um das Übungsobjekt und sorgte für eine Durchlüftung der verrauchten Räume.

Ziel der Übung war ein reibungsloser Ablauf in der Personenrettung aber auch im Bereich der Einsatzorganisation, die sich bei einer großen Anzahl von Einsatzkräften dementsprechend schwer gestaltet.

Ein recht herzlicher Dank gilt der Familie Schöllhuber für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes. Ebenso der Freiwilligen Feuerwehr Rufling und dem Samariterbund Alkoven für die Übungsteilnahme.

Übungsausarbeitung: FF Wilhering mit Unterstützung der FF Rufling