TE – Personenrettung im Kürnbergwald 18.10.2019

WILHERING. Gegen 10:30 Uhr langte am Freitag bei der Feuerwehr der Notruf zu einer Personenrettung aus dem Steilgelände beim Prinzensteig ein. Laut ersten Informationen dürfte die Frau sich verstiegen haben und hängt im unwegsamen Gelände nun fest.

Bereits im Feuerwehrhaus entschieden die alarmierten Kräfte aus Wilhering (FF Wilhering und FF Edramsberg) sich aufzuteilen und einen Trupp sofort zum Prinzensteig zu schicken, während die anderen auf das Eintreffen der Höhenretter aus Axberg und Alkoven warteten.
In der Erstphase herrschte noch Unsicherheit über die genaue Position der Wanderin im Kürnbergwald, somit machte man sich sofort zu Fuß auf den Weg um die genaue Einsatzstelle ausfindig zu machen. Im direkten Kontakt mit der Landeswarnzentrale konnte schlussendlich eine Handyortung der Person durchgeführt werden und der genaue Standort festgestellt werden.
Gemeinsam mit den Höhenrettern konnte dann die unverletzte Dame sicher aus dem Steilgelände gerettet und aus dem Wald gebracht werden.
Ein recht herzlicher Dank an alle alarmierten Kräfte, sowie die Disponenten der Landeswarnzentrale für die reibungslose Zusammenarbeit.

Einsatzleitung: E-HBM Christian Schwarzberger
Einsatzdauer: 10:31 – 12:50 Uhr
Mannschaftsstärke: 13 Mann/Frau
Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, LF-A, MTF
Weitere Einsatzkräfte: FF Edramsberg, FF Axberg und FF Alkoven, sowie Rotes Kreuz Wilhering