TE – Personensuche auf der Regattastrecke 21.08.2019

Ottensheim. Um 13:23 Uhr ging eine Alarmierung bezüglich einer Personenrettung auf der Regattastrecke in Ottensheim ein. Darauf folgte eine umfangreiche Suche nach einem verunglückten Ruderer.Nach dem Eintreffen auf der Strecke beteiligten sich die Einsatzkräfte an der Suche nach dem Paralympics-Sportler. Dieser war während des Trainings aus unbekannten Gründen plötzlich untergetaucht. Obwohl sofort ein Rettungstaucher vor Ort war, konnte der Sportler im trüben Wasser nicht mehr gefunden werden. Der Ruderer konnte nach einer mehrstündigen Suche gefunden und den Rettungskräften übergeben werden. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät.

Einsatzleitung: HBI Alexander Rosenauer (FF Wilhering)
Einsatzdauer: 13:23 – 16:57 Uhr
Mannschaftsstärke: 15 Mann/Frau
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-A, LAST, A-Boot, FRB

Für weitere Berichterstattung verweisen wir auf den Bericht der Oberösterreichischen Nachrichten.