BE – Brandverdacht auf Tankstelle 16.02.2019

WILHERING. Eine Verrauchung im Geschäftsbereich einer Tankstelle in Wilhering führte samstagmorgens zu einem Feuerwehreinsatz der Wilheringer Florianis.
Eine Angestellte bemerkte bei Dienstantritt eine Verrauchung im gesamten Geschäftsbereich, woraufhin sie, völlig zu Recht, den Notruf wählte. Die ausgerückten Einsatzkräfte der FF Wilhering nahmen daraufhin die Räumlichkeiten genauer unter die Lupe, eine Ursache konnte aber nicht festgestellt werden. Nach dem Belüften des betroffenen Bereichs wurde dieser wieder freigegeben.

Einsatzleiter: HBI Alexander Rosenauer
Einsatzdauer: 06:49 – 07:24 Uhr
Mannschaftsstärke: 20 Mann/Frau
Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, LFB-A2, LAST, MTF

 

Werbeanzeigen