Zugsübung – Sucheinsatz mit der Rettungshundestaffel der FF Traun 26.11.2018

Bei der letzten Zugsübung im Jahr 2018 stand das Thema Sucheinsatz am Programm.
Dabei durften die Kameraden der Feuerwehren Wilhering und Edramsberg die Rettungshundestaffel der FF Traun recht herzlich im Feuerwehrhaus willkommen heißen.
Mit einem sehr interessanten Theorievortrag über allgemeines zur Rettungshundestaffel, den Ablauf bei einem Sucheinsatzes, die verschiedenen Suchvarianten uvm. starteten die Übungsteilnehmer diese Zugsübung im Lehrsaal.
Gleich im Anschluss ging es dann in die Praxis über, wobei eine vermisste Person in einem  Waldstück anhand einer Suchkette gefunden werden musste. Danach konnten die Rettungshunde ihren feinfühligen Geruchssinn unter Beweis stellen, wobei einerseits eine Person abseits eines Weges sowie in einem größeren Waldstück aufgespürt werden musste.

Ein recht herzlicher Dank gilt den Kameraden der Rettungshundestaffel der FF Traun, stellvertretend HBM Markus Gruber der die Leitung dieser Spezialeinheit über hat, für diese spannende und beeindruckende Übung!

Advertisements