57. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Aschach – 15/16.06.2018

Mit kräftigen Schüben zeigten die Wilheringer Kameraden am Freitag und Samstag in Aschach an der Donau (Bezirk Eferding) beim Landes-Wasserwehrleistungsbewerb wieder ihr Können im Umgang mit der Zille. Gleich drei Wilheringer Florianis kämpften um das Bronzene Abzeichen während es in Silber ebenfalls ein Abzeichen zu erreichen gab. Insgesamt 12 Besatzungen der FF Wilhering traten in den Disziplinen „Bronze, Silber und Einer“ an.

Ein ganz besonderer Tag war es für die Kameradinnen AW Elisabeth Strauß und FM Theresa Wießmayer der FF Wilhering. Die beiden Zillenfahrerinnnen kämpften als erste ausschließlich weibliche Besatzung der FF Wilhering um die Abzeichen in Bronze und in Silber und konnten diese auch erfolgreich „errudern“. In der Wertungsklasse Bronze der Frauen belegte das Duo sogar den zweiten Rang. Die Kameraden der Feuerwehr Wilhering sind stolz auf euch und gratulieren recht herzlich!

Auch FM Thomas Wießmayer und OFM Wolfgang Mühlbacher der FF Wilhering konnten das angestrebte Abzeichen in Bronze erreichen und erfolgreich vom diesjährigen Landes-Wasserwehrleistungsbewerb abtreten.

Zu den Ergebnissen!

Advertisements