Monatliche Übung – Bauernhausbrand in Dörnbach 02.08.2017

Ein Fahrzeugbrand in der Groß-Dörnbacher Straße bildete die Übungsalarmierung im August.
Noch während der Anfahrt erreichte den Einsatzleiter ein weiterer Funkspruch, dass es sich um einen brennenden Traktor in einer Bauernhausgarage handelte.
Beim Eintreffen am Übungsort in Dörnbach stellte sich für den Einsatzleiter folgende Lage dar: Ein Traktor brannte in einer Garage, wobei noch eine Person in dieser Räumlichkeit vermisst wurde. Nochdazu drohten die Flammen den Dachstuhl in Brand zu setzten.

Sofort begann ein Atemschutztrupp mit der Personenrettung, sowie den ersten Löschmaßnahmen. Gleichzeitig errichteten die Übungsteilnehmer auch eine erste Löschleitung um die Brandausbreitung einzudämmen.
Die Besatzung vom Pumpenfahrzeug hatte den Auftrag die Wasserversorgung sicher zu stellen. Somit legten die Florianis eine über 400 Meter lange Zubringerleitung von einem Hydranten zum Brandobjekt.

Detail am Rande: Da die Feuerwehren Wilhering und Edramsberg gerade eine intensivere Einschulungsphase durchmachen, übten die Wilheringer Florianis mit dem Tanklöschfahrzeug der Kameraden aus Edramsberg. Ein recht herzliche Dank gilt AW Peter Humer (FFE), der den Kraftfahrer stellte.

Ein recht herzlicher Dank gilt der Familie Führer für die Zurverfügungstellung ihres Bauernhauses!

Advertisements