TE – Überflutung Dörnbach und Hitzing 01.06.2016

Am Mittwochnachmittag alarmierte die Landeswarnzentrale Linz die Kameraden der Feuerwehr Wilhering nach Dörnbach und Hitzing. Dort mussten die Feuerwehrmänner große Wassermassen blockieren und umleiten sowie Muren beseitigen. Somit verhinderten die Einsatzkräfte beträchtliche Schäden in den umliegenden Gebäuden.
Nach einer erfolgreich platzierten Absperrung in Dörnbach wurden die Kameraden zu einer weiteren Überflutung in einem Haus in Dörnbach gerufen. Mit Sandsäcken hielten die Wilheringer Florianis die drohenden Wassermassen vorm Eindringen fern. Kaum zurück im Feuerwehrhaus ereilte schon die nächste Hilfeleistung die Einsatzmannschaft. Auch in Hitzing war aufgrund des Unwetters ein Keller überflutet worden. Nach den Pumparbeiten war auch dieser Einsatz bewältigt und die Kameraden konnten die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wiederherstellen.

Einsatzleitung: HBI Franz Schwarzberger
Mannstärke: 18 Mann
Fahrzeuge: RLF-A, LF-A, LAST

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s