TE – Technischer Einsatz klein Verpuffung 27.03.2016

Gegen 11:30 Uhr heulte in Wilhering am Ostersonntag die Sirene, da ein Bürger eine vermutliche Verpuffung in einem Kanal bei sich meldete. Bei Arbeiten am Haus machte es plötzlich einen lauten Knall neben ihm und eine Kanalabdeckung schoss gut drei Meter in die Luft. Dies ließ ihm zur Annahme kommen, dass sich eine gefährliche Gaskonzentration im Rohr des Kanals befinden könnte. Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Eine Verkettung von Zufällen ließ die Kanalabdeckung in die Höhe schießen. Bei einem zweiten Einlass in den Kanal platzte ein Reifen und die abrupt ausströmende Luft schoss genau in das Rohr und ließ dies wie eine Verpuffung ausschauen. Somit konnten die ausgerückten Feuerwehrfrauen und -männer den österlichen Einsatz beenden.

Einsatzleiter: HBI Franz Schwarzberger
Einsatzzeit: 11:39 Uhr – 12:00 Uhr
Mannschaftsstärke: 16 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA 2000, LF-A

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s